Für Presse- & Öffentlichkeitsarbeit und Grimme-Akademie

Praktikant*in gesucht!

Eine Illustration zweier fröhlicher Mitarbeiter und der Überschrift: Praktikant*in gesucht!
Grafik: Stefan Schröer & JanBaby / Pixabay.com

Das Grimme-Institut, Gesellschaft für Medien, Bildung und Kultur mbH in Marl (NRW), sucht für ein studienbegleitendes Praktikum eine/n

Praktikantin/en

im Arbeitsumfang von 2-3 Tagen pro Woche am Standort Marl. Möglicher Arbeitsbeginn ist ab Mitte Juli 2018 möglich, die Stelle ist auf 3 Monate befristet. Individuelle Teilabsprachen sind möglich.

Schwerpunkt des Praktikums ist die Mitarbeit in den Arbeitsbereichen Presse- und Öffentlichkeitsarbeit sowie der Grimme-Akademie.

Das erwartet dich: 

  • Du recherchierst zu Medienthemen
  • Du übernimmst redaktionelle Arbeiten (z.B. entwirfst du Pressemitteilungen und Artikel)
  • Du unterstützt bei der Vorbereitung und Durchführung von Seminaren, Workshops
  • und Veranstaltungen für die Medienbranche
  • Du nimmst an Besprechungen und Veranstaltungen teil
  • Du aktualisierst und pflegst die Newsletter-Datenbank
  • Du unterstützt unser Social-Media-Management und erstellst Facebook- und Twitter-Beiträge.
  • Du übernimmst allgemeine Büro- und Organisationsarbeiten sowie Korrespondenztätigkeiten

Das bist du:

  • Du hast ein starkes Interesse für Medienthemen
  • Du studierst beherrscht die Grundlagen des wissenschaftlichen Arbeitens
  • Du bringst erste Erfahrungen in den Medien mit
  • Du kannst sicher mit den gängigen MS-Office Anwendungen umgehen
  • Du kennst dich auf den wichtigsten Social Media Plattformen aus und hast idealerweise auch schon einmal mit CMS-Systemen (TYPO3) gearbeitet

Das bieten wir:

  • Vielfältige und verantwortungsvolle Aufgaben
  • Angenehmes Arbeiten und eine lockere Arbeitsatmosphäre in einem kleinen Team
  • Überwiegend flexible Arbeitszeitgestaltung, die gut mit studienbedingten Verpflichtungen zu vereinbaren ist
  • Die Möglichkeit an unseren Qualifizierungsseminaren teilzunehmen und dich so zusätzlich für den Berufseinstieg weiterzubilden
  • Eine monatliche Aufwandsentschädigung ist vorgesehen

Haben wir dein Interesse geweckt?

Dann sende bitte deine aussagekräftige Bewerbung ausschließlich per E-Mail an Lars Gräßer.