Seminar für Volontär*innen und junge Medienmacher*innen

Projektmanagement und Producing – von der Idee zur Produktion

Arbeitsplatz mit Bildschirmen und Mischpulten.
Foto: Grimme-Akademie

Kurzbeschreibung

Producer*innen in Produktionsfirmen und Sendern sind die zentrale Schnittstelle bei einer Fernsehproduktion. Sie haben eine Idee, eine Vision, ein Projekt und halten vom ersten Papierkonzept über die Produktion bis hin zur Auswertung der Einschaltquoten alle Fäden zusammen. Sie haben alle vorbereitenden und durchführenden Planungsmaßnahmen im Blick und bilden die zentrale Schnittstelle aller Produktionsabläufe.

Der Workshop bietet Einblicke in die Bedingungen einer Fernsehproduktion und die vielfältigen Aufgaben und Qualifikationen des Producers/der Producerin:

  • Was brauchen die Sender? Was will der Zuschauer? 
  • Wie entwickle ich Ideen? Wie präsentiere ich sie richtig? 
  • Wie setze ich meine Idee erfolgreich um? Wie stelle ich mein Team zusammen? Wie organisiere ich mich und alle Beteiligten, um mit den verfügbaren Ressourcen ein möglichst gutes Ergebnis zu erzielen?
  • Wie führe ich mein Team? Wie kommuniziere ich meine Vision? Wie arbeite ich mit meinem Auftraggeber zusammen? 

Die Teilnehmer*innen lernen die zahlreichen Aufgaben eines Producers/einer Producerin kennen und erleben sie im Workshop anhand praktischer Fallübungen aus den verschiedenen Entstehungsphasen einer Fernsehproduktion. Sie bekommen unverzichtbare Tools und Tipps an die Hand, um für sich und ihre Ideen ein erfolgreiches Projektmanagement zu entwickeln. 

Seminarinhalte

Definition: Was macht ein Producer? Tätigkeiten, Qualifikationen, Jobprofil, Bedarfsanalyse, Ideenentwicklung: Vorstellung von Kreativmethoden, Präsentation und Pitch, Umsetzung: Tools für Projekt-Management, Teamerstellung und -organisation, Realisation, Budget, Kommunikation: Briefing, Teamführung, Verhältnis Produktionsfirma-Sender, etc. Erfolgskontrolle und Evaluation eines Projekts.

Preis

500,--- Euro zzgl. MwSt.

Seminarleitung

Thorsten Haas

Referent Thorsten HaasThorsten Haas ist seit 2012 stellvertretender Leiter der Hauptredaktion Show im ZDF. Als Leiter des „Strategischen Developments“ ist er dort zusätzlich verantwortlich für die Entwicklung neuer Formate in allen Genres der Abteilung (Primetime, Daytime, Talk, Comedy), zunehmend auch im non-linearen Bereich (heute-show online, Funk, Mediathek, etc.).  

Nach dem Studium der Theaterwissenschaft, Filmwissenschaft und Publizistik in Mainz und London begann er 1998 seine Tätigkeit beim Fernsehen als Redakteur und Redaktionsleiter im Kinder- und Jugendbereich des ZDF und verantwortete dort diverse Show- und Factual-Formate. 

Anschließend arbeitete er als Programmreferent des damaligen Programmdirektors Dr. Thomas Bellut, bevor er in die Unterhaltungsredaktion des Senders wechselte und als verantwortlicher Redakteur unterschiedliche Primetimeshows und Factual-Entertainment-Programme für das ZDF und ZDFneo betreute.

Thorsten Haas leitete bereits mehrere Seminare und Workshops für Fernsehmacher*innen, u.a. im Auftrag des Goethe-Instituts.