Qualifizierungsangebot

RadioNetzwerkTag 2020

4. RadioNetzwerkTag 2020 für Nachwuchsjournalist*innen, Auszubildende  und Ausbilder*innen und alle Interessierten

Der 4. RadioNetzwerkTag findet am 3. Dezember 2020 in Frankfurt statt.

Mal wieder alles anders: Der 4. RadioNetzwerkTag findet am 3. Dezember 2020 nicht wie die Male zuvor in Frankfurt statt, sondern komplett online – per Zoom. Eingeladen sind alle Radio-Newcomer – Nachwuchsjournalist*innen, -redakteur*innen, -moderator*innen, Auszubildende und Ausbilder*innen sowie alle Interessierten gemeinsam mit renommierten Medienmacher*innen die aktuellen Trends in der Radiolandschaft in praxisnahen Workshops und Case-Studies zu diskutieren.

 

Programm (Stand 26.11.2020):

Zoom-Veranstaltung
10.00 Uhr – 13.30 Uhr

 

9.45 Uhr Zoom-Einlass                            

10.00 Uhr Begrüßung

Aycha Riffi, Leitung Grimme-Akademie
Grußwort der Förderer

10.15 Uhr Wie hört sich das Radio der Zukunft an? Tina Middendorf (Radiomoderatorin/1Live)

10.30 Uhr Gespräch / Rückfragen aus den Chats

10.40 Uhr Grußwort der Förderer

10.45 Uhr Einteilung in die Workshops und Pause

11.00 Uhr – 12.15 Uhr Workshops:

  1. Man hört nur, was man sieht - Audio teilen mit Nora Hespers (Journalistin): Wie kommen Audio und Hörer*innen zusammen? Wie gelingt es, in der Masse der Hörangebote aufzufallen? Überraschung: Die eigentliche Arbeit kommt nach der Produktion. Denn wer gehört werden möchte, muss sichtbar sein. Da lohnt es sich, schon im Vorfeld über eine entsprechende Strategie nachzudenken - und Kommunikationswege.

  2. Gefühle vs. Infos – die Musikmoderation mit Sarah Mibus (Musikexpertin und Formatberaterin): Musikmoderationen können maßgeblich zum Sender- und Sendungsimage sowie zur Moderatoren-Personality beitragen. Wie aber gelingen sie und begeistern die Zuhörer*innen? In diesem Workshop klären wir, wie man den persönlichen Zugang passend zum eigenen Format wählt. Nicht in jeder Moderation sind musikjournalistische Kompetenz, Fakten und Service gefragt. Wie schafft man es die Hörer*innen in ihrem Lebens- und Tagesgefühl abzuholen und mit gekonnter positiver Aufladung jeden Titel individuell zu verkaufen?

  3. Trends und Tendenzen in der Radio-Comedy mit Jochen Voß (next step next crossmedia): Wie klingt lustig im Jahr 2021 und wie lassen sich mit Humor die Hörer*innen nicht nur unterhalten, sondern vielleicht auch über mehrere Kanäle und Plattformen begleiten? Wie viel Ernst lässt sich im Spaß verpacken? Welche Rolle kann fiktionales Erzählen in Serie in der Radio-Comedy spielen? Die Session gibt einen Überblick und lädt zum Austausch ein.

  4. Keine Angst vor der Freiheit – Traumjob Journalismus und die Zeit nach dem Volo mit Andreas Fauth (Hörfunkschule Frankfurt): Wer in den Journalismus will, träumt vom Volo – doch dann sind die zwei Jahre im Nu vorbei. Und jetzt? Festanstellung als Redakteurin oder Redakteur – oder doch frei als Journalist*in arbeiten? Wie gelingen die ersten Schritte und wie finde ich die passenden Kontakte zu möglichen Auftraggebern? Der Workshop unterstützt dich bei deiner strategischen Karriereplanung – das Ziel: ein Job im Radio-, TV- oder Multimediajournalismus.

  5. Führen in Zeiten von überfrachteten Themenlagen und hybridem Arbeitens (für Ausbilder*innen und Führungskräfte im Radio) mit André Fritz (Radio K.W., Kreis Wesel am Niederrhein)

12.15 Uhr Pause

12.25 Uhr Welcome back: Grußwort der Förderer

12.30 Uhr Radiosiegel 2020: Das sind die Träger*innen des Radiosiegel 2020

13.00 Uhr Warum Radio noch nie so wichtig war? Nadia Zaboura (Politik- & Kommunikationsberatung)

13.20 Uhr Grußwort der Förderer
Verabschiedung und Ausblick auf 2021


13.30 Uhr Ende
Tagesmoderation: Aycha Riffi, Leitung Grimme-Akademie

 

 

 

 

Der RadioNetzwerkTag ist eine gemeinsame Veranstaltung der Grimme-Akademie mit